Weg und Ziel
Theorie und Praxis des Marxismus 

Leben und Werk von Karl Marx sind untrennbar verbunden mit den größten Revolutionen im Denken wie in der Welt. Und doch ist nichts den Lehren von Marx fremder als die Vorstellung, Ideen und Vorsätze allein könnten die Welt verändern. 

Schon als fünfundzwanzigjähriger formulierte er: „Die materielle Gewalt muss gestürzt werden durch die materielle Gewalt. Allein auch die Theorie wird zur materiellen Gewalt, wenn sie die Massen ergreift.“ (Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie, Einleitung, MEW, 1/385)